Auffallen durch gutes Design

 

Kennt ihr das, ihr seid gerade einkaufen, lauft an einem Regal, gefüllt mit verpackten Lebensmitteln, vorbei und da springt es euch ins Auge. Eine wunderschön gestaltete Verpackung, die einfach anders aussieht als alle anderen. Ihr erfreut euch an dem tollen Verpackungsdesign, da es einfach etwas anderes zeigt als wir es sonst gewohnt sind. Mit dem ausgefallenen Design hebt sich die Verpackung von der umgebenen Menge ab und macht so viel schneller auf sich aufmerksam. Wenn euch der darin enthaltene Artikel noch gefällt, kauft ihr dieses Produkt wahrscheinlich viel lieber als ein anderes Produkt.

Und mit diesem Absatz läute ich das Thema dieses Blogeintrages ein, nämlich wie man durch gutes Design auffällt und das es mehr als nur eine hübsche Oberfläche sein kann.

Hier könnt ihr eines dieser Beispiele sehen, die ich meine. Das Foto entstand bei meinem eigenen Einkauf und zeigt sehr genau, was es bedeutet durch gutes Design aufzufallen.

 

Design mit allen Sinnen

Gutes Design schafft es dich über mehrere Sinnen anzusprechen und dir ein direktes Gefühl zu vermitteln, sowie z.B. die Keksverpackung der Marke SOMMER. Durch die kräftigen Farben und die illustrierten lächelnden Cookies stechen die Verpackungen aus der Menge hervor. Hinzu kommt noch, dass die Kartonverpackung selbst schön gestaltet und geprägt ist. Da wird beim Anfassen der Verpackung schon ein anderes Gefühl erzeugt, als wenn man eine normale Plastikverpackung in Händen hält.

Bei gutem Design merkt man auch sehr schnell, dass es sich nicht nur um eine hübsche Oberfläche handelt, sondern immer noch ein zwei Gedanken mehr dahinter stecken. Eine gutes Design erzeugt durch seine Erscheinung Gefühle, dadurch beobachtet man den Gegenstand viel lieber und länger. Damit entsteht im Kopf ein ganz anderes Bild von dem Produkt, als es vielleicht bei dem Produkt daneben der Fall ist. Durch das Design baust du eine emotionale Bindung zu dem Produkt auf und gewinnst es so lieber als vielleicht andere Produkte. Wenn du dann das nächste Mal einkaufen gehst, wirst du dich viel schneller an die Verpackung und das Unternehmen erinnern und das Produkt vielleicht ein zweites Mal kaufen, solange dir der Inhalt zugesagt hat.

 

Ein Team – Inhalt und Aussehen

Wo wir auch schon beim nächsten Punkt von gutem Design sind, das Zusammenspiel von Inhalt und Aussehen. Wenn in diesem Fall die Verpackung sehr schön gestaltet ist, aber der Inhalt überhaupt nicht schmeckt, würdest du (ich habe die Kekse selbst noch nicht probiert!) das Produkt wahrscheinlich kein zweites Mal kaufen. Aber ich gehe in diesem Fall mal davon aus, dass die Kekse schmecken. 😉


Auf den Verpackungen wurden zwei lächelnde und zum Anbeißen süße Cookies illustriert, die einem sehr schnell den leckeren Inhalt der Verpackung nahe bringen ohne in großen Lettern schreiben zu müssen, dass es sich um Kekse handelt. Das passiert nämlich bei den Verpackungen daneben. Hier wurde groß auf die Verpackung Cookies geschrieben und das normale Bild des Produktes abgebildet. Auch hier hat die illustrierte Verpackung den Vorteil, dass Bilder viel schneller und einfacher wahrgenommen werden als Schrift und auch länger abgespeichert werden im Kopf. Deshalb kann auch auf die große Verpackungsüberschrift verzichtet und mehr Platz für die illustrative Gestaltung geschaffen werden.

Die meisten Unternehmen bilden auf ihren Verpackungen einfach ihre Produkte ab, damit der Konsument auch weiß, wie diese aussehen. Und da diese Gestaltung bei fast allen Produkten vorkommt, gibt es selten einen wirklich gut erkennbaren Unterschied. Wenn dann eine Verpackung mit Illustration und anderer Aufmachung daher kommt, fällt diese natürlich sofort auf. Zudem wurde bei dieser Verpackung bewusst auf die fotografische Abbildung des Produktes verzichtet und durch eine witzige Illustration ersetzt. Der Gedanke dahinter ist klar, der Cookie auf der Verpackung lädt einen förmlich dazu ein, ihn selbst entgegen zu nehmen und einen kleinen Glücksmoment erleben zu dürfen, wenn man ihn isst. Das ruft bei mir selbst die Erinnerung an das Märchen „Vom Dicken fetten Pfannekuchen“ wach.

Hier zeigt es sich, wie gutes Design funktioniert, es ruft etwas in uns wach, ein Gefühl, eine Erinnerung oder einen Gedanken, etwas das eben persönlich mit uns zu tun hat und somit eine emotionale Bindung zu dem Produkt aufbaut. Solche Produkte haben dann eben den Vorteil, dass sie schon im Moment vor dem wirklichen Kennenlernen eine Emotion oder Verbindung erzeugen und nicht eben erst, wenn ich sie z.B. esse und denke: „Ja, das Produkt schmeckt mir.“ Und da kommen wir auch wieder auf den Anfang zurück, wenn das Produkt dann auch noch gut schmeckt und aussieht, wird es vermutlich öfter gekauft.

Nun kann man das natürlich auch als Verkaufsnachteil werten, wenn mit schönem Design auf Produkte aufmerksam gemacht wird, die vielleicht nicht wirklich toll sind. Aber man kann das Ganze auch von der anderen Seite betrachten, durch überzeugendes Design kann man auf gute und neue Produkte schneller aufmerksam machen, die so vielleicht nicht unmittelbar auffallen würden.

Gutes Design funktioniert natürlich auch auf vielen anderen Gebieten z.B. bei der Logogestaltung. Je ausgefallener und durchdachter das Logo, desto mehr Aufmerksamkeit erzeugt es. Hierbei spielt allerdings auch die Aussage des Unternehmens eine wichtige Rolle, was sich in der Logodarstellung unbedingt widerspiegeln sollte. Besonders bei der Logogestaltung sollten Aussehen und Inhalt Hand in Hand gehen, damit nach außen präsentiert wird, was das Unternehmen im Kern ausmacht. Aber Logogestaltung ist ein weitaus größeres und vielschichtigeres Thema und sollte in einem extra Blogbeitrag behandelt werden. 😉

 

Ich hoffe euch hat der Eintrag gefallen und einwenig die Augen für gutes Design geöffnet. Ich freue mich auf eure Kommentare oder Nachrichten. 🙂

2 Gedanken zu “Auffallen durch gutes Design

  1. Hallo Mareen,
    wir haben uns sehr gefreut als wir deinen Blogeintrag gefunden haben
    und wollen dir im Namen unserer lustigen SommerKekse besten Dank aussprechen.
    An dem Design haben wir bestimmt gute 3 bis 4 Monate gesessen
    und mit dem Endresultat sind wir auch sehr zufrieden.
    Mit lieben Grüßen aus dem grünen Taunus,
    Fabian & Jan

    PS.: Und die Kekse schmecken tatsächlich ziemlich gut ;D

    1. Hallo Fabian & Jan,

      ich danke euch für euren Kommentar und freue mich das euch mein Beitrag gefallen hat. Ich finde das sich jeder einzelne Monat gelohnt hat, da man wirklich sieht, dass die Verpackung mit viel Liebe und Leidenschaft gestaltet wurde. 🙂 Es ist einfach ein ganz wunderbares Design, da sieht man eben das Zeit und gute Arbeit sich einfach lohnen. 🙂

      Liebe Grüße zurück aus Ahrensburg
      Mareen

      P.S. Das merke ich mir für den nächsten Einkauf. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.